MOBBING

 

Hilfe, mein Kind wird gemobbt!

Mobbing wird als Überbegriff für die systematische Schikane in der Schule oder am Arbeitsplatz verwendet. Dabei ist die Schule an sich nicht das Problem, sondern nur der Austragungsort. Mobbing ist im Zunehmen begriffen und findet in unterschiedlichen Ausprägungen statt. Kinder als Mobbingopfer sind in der Entwicklung und in ihrem gesamten Alltag eingeschränkt.

Mobbing führt zu einem Machtgefälle zwischen den Beteiligten. Die Lebensqualität der betroffenen Kinder ist maßgeblich psychische und physisch beeinträchtigt, längerfristig erkrankt sogar jede/r Dritte.

Kein Kind wird als Mobbingopfer oder Mobbingtäter geboren. Wann wird ein Kind zum Opfer oder zum Täter? Ist nicht auch der Täter ein Opfer? Wann findet die Fehlentwicklung statt? Die Gemeinsamkeit von Opfern und Tätern ist, dass beide nicht erfahren durften oder gelernt haben, auszudrücken was ihnen fehlt.

Eltern und Kinder Coaching

Im Zuge der Beratung kann ich Ihnen und Ihrem Kind helfen, Licht ins Dunkel zu bringen. Gerne begleite ich Sie in weiterführenden Gesprächen vor Ort, um die beteiligten Partner (Schüler, Lehrer, Eltern) aus dieser Sackgasse der
Missverständnisse zu führen.

Es ist nicht ausreichend, Symptome zu behandeln. Vielmehr finden wir gemeinsam heraus, wo das Mobbing beim Opfer sowie beim Täter seinen Ursprung hat und aufrechterhalten wird. Im Zuge der Zusammenarbeit analysieren wir reale Mobbingattacken und erarbeiten Strategien zur Bewältigung.

Gemeinsam wollen wir die Schule unter Einbeziehung aller Beteiligten (Eltern, Kinder, Lehrer) zu einem angstfreien Ort der Begegnung machen.

TERMIN VEREINBAREN

Menü schließen